Kurt Vile & The Violators Musikbüro Rote Fabrik *starticket
starsearch

Volltext 
Suchhilfe
ticketbox
E-Mail

Passwort

   
  Meine Bestellungen ansehen
Neu registrieren
Passwort vergessen
 

ÜBERSICHT
Musikbüro Rote Fabrik


INFORMATION
Musikbüro Rote Fabrik


MEIN WARENKORB

Anz. Artikel0

Im Wert von:
CHF 0.00

ZUR KASSE

Musikbüro Rote Fabrik

Kurt Vile & The Violators

 Mi 20.08.2014
Zürich, Rote Fabrik Clubraum

Reinhören: Reinhören:

Support: Mick Turner (Dirty Three)

Der Titel seines Albums «Childish Prodigy» (2009) passt eigentlich haargenau. Denn er beschreibt Kurt Viles musikalische Jugend besser, als man das mit einem halbstündigen Referat hinbekommen könnte. Mit siebzehn veröffentlichte er seine gesammelten Songs auf Kassette - um dann einsehen zu müssen, dass die Welt noch nicht bereit war. Also musste der junge Mann erst einmal unten durch und verdiente sich seinen Lebensunterhalt zeitweilig als Staplerfahrer.

Doch gegen Mitte der Nullerjahre gelang der Wechsel zurück in die Musik. Vile gründete zusammen mit Adam Granduciel die Band The War on Drugs, die sich bereits mit ihrem Debüt-Album «Wagonwheel Blues» als Indie-Insidertipp etablierten. Fast zeitgleich erschien allerdings auch das Solo-Werk «Constant Hitmaker», und damit schaffte es Vile auch unter eigenem Namen über die Hürde.

Was danach folgte, war eine Erfolgsgeschichte. Blogger bloggten sich ihre Fingerkuppen wund, um den neusten Kurt (nach Cobain, Wagner und Warner) in aller Ohr zu bringen, und der Künstler selbst begab sich auf Mammut-Tournee, mit der sich der mittlerweile 34-Jährige in die Gegenwart katapultiert hat.

Er mag Deep Purple, The Church und die Psychedelic Furs, hat mit den gefeierten Damen von Warpaint kollaboriert und geht weiterhin äusserst gelassen seiner Wege. Und genau dafür liebt man ihn denn auch: für diese Unaufgeregtheit im Ausdruck, die an Grössen wie J Mascis von Dinosaur Jr gemahnt, für das Ruhen in sich selbst, das einerseits auf gepflegter Kräuterdröhnung, andererseits aber vielmehr auf der perfekt abgestimmten Interaktion mit seiner Begleitband - The Violators - beruht.

Man mag den Mann aus Philadelphia einen weltabgewandten Schöngeist nennen. Doch damit liegt man falsch. Denn Kurt Vile trägt nicht nur einen Gitarrenkoffer, sondern darin und in seiner Seele auch noch eine ganz eigene Welt mit sich herum. Und die kann man nun einen ganzen Abend lang besuchen.

Türöffnung: 20.30 Uhr
Beginn: 21.00 Uhr
Ende: Es liegen keine Informationen des Veranstalters vor.

Altersbegrenzung: Keine.

Rollstuhlplätze: Bitte kontaktieren sie den Veranstalter: 044 485 58 68.

Weitere Infos:
www.rotefabrik.ch/musikbuero

(kf)
Tickets


Zurück
powered by starticket